Vorbereitungsfreuden

Warum auch nicht? Statt Training ein Vorbereitungsspiel mit der ganz neugemischten Truppe. Gerade einmal fünf Spielerinnen aus der alten U17 sind noch verblieben und ein ganzer Haufen junger Damen kam aus der U15 nach oben. Grund genug also mittels eines Tests mal zu sehen, was so passiert, wenn man auf dem Platz steht. Gegner Grafing, immerhin eine Liga über uns hatte genau das gleiche Ansinnen und so trafen wir uns am Mittwoch den 12.9. beim Gegner zum Testen. Mit siebzehn Spielerinnen war alles dabei, was Zeit hatte und alle kamen auch eine gehörige Zeit zum Einsatz. Gleich zu Beginn wurde Jenny prachtvoll von Lena freigespielt und traf auch, leider aus Abseitsposition. Kurz darauf war es aber dann doch soweit. Andrea bekam einen Musterpass zugespielt und vollendete zur Führung. Danach war es ein recht gutes Spiel unserer Mädchen, die etwas mehr Torgefahr ausstrahlten als die Hausdamen. Und wenn es mal brannte war Isi aus der U15, die unsere beiden verletzten Stammtorfrauen bravourös ersetzte, zur Stelle und hielt was das Zeuch hielt. In der zweiten Halbzeit war der Spielfluss etwas dahin, konditionelle Probleme machten sich bei beiden Teams bemerkbar, aber immerhin hatten wir die beste Chance dieses Durchgangs durch Magdalena, die mit einem Fernschuss gleich zwei Mal die Latte traf. Am Schluss wurde es zappenduster, denn die Sonne war schon seit einiger Zeit untergegangen. Zum Glück passierte nichts weiter und der erste Test war schon mal vom Ergebnis her gelungen.
Wir verwenden auf unserer Internetseite technische Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität.
Diese Cookies werden nicht dazu genutzt Ihr Nutzerverhalten zu analysieren oder zu verfolgen.
Datenschutz Ok