29.9.18 - Unnötig spannend gemacht (Höhenkirchen vs. FFC 2:3)

So viel Spannung hätte gar nicht sein müssen. Aber dank eines Eigentors und einer Unachstamkeit lag Höhenkirchen früh bereits mit 2:0 in Führung, während wir fast eine Viertelstunde brauchten, bis wir so richtig auf dem Platz waren. Dann gab es zwar ein ganzes Bündel an Chancen, die jedoch meistens bei der guten Torfrau endeten. Nina erlöste dann schließlich ihre Mannschaft kurz vor der Pause mit dem Anschlusstreffer. Im zweiten Durchgang wurden wir immer Drückender und wieder war es Nina, die jeweils sehr gut freigespielt die beiden entscheidenen Treffer im zweiten Durchgang erzielte. Ein hartes Stück arbeit, aber nicht unverdient.
Wir verwenden auf unserer Internetseite technische Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität.
Diese Cookies werden nicht dazu genutzt Ihr Nutzerverhalten zu analysieren oder zu verfolgen.
Datenschutz Ok